Letzte Beiträge

Archiv


« | Main | »

Tausche ADAC-Mitgliedschaft gegen Ökostrom

By Flo | Oktober 12, 2009

Gestern bin ich endgültig bei den Ökofritzen angekommen. Schuld ist ein Kollege. Der hat mich nämlich auf die Elektrizitätswerke Schönau aufmerksam gemacht. Im Gegensatz zu den meisten Anbietern scheinen die „Stromrebellen“ aus Schönau echten Ökostrom zu verkaufen. Ihr werdet euch sicher fragen, wie man Ökostrom fälscht. Das ist ganz einfach. Jeder große Stromkonzern produziert Strom in einer VIelzahl unterschiedlicher Kraftwerkstypen. So ist ein Teil Wasserkraft schon seit Jahrzehnten immer dabei. Diesen Teil Wasserkraft können die Konzerne aus ihrem bisherigen Mix herausnehmen, um ihn gutgläubigen Kunden als Ökostrom teuer verkaufen. Die anderen (entweder weniger umweltbewussen oder weniger naiven) Kunden bekommen dann einen entsprechend höheren Anteil am guten Atomstrom. Unter dem Strich ändert sich also nichts, ausser dass ein paar idealistische Trottel etwas mehr zahlen.

Die EWS beziehen nun im Vergleich dazu ihre Wasserkraft aus neuen Anlagen und fördern den Ausbau von kleinen dezentralen Kraftwerken. Ausserdem sind sie mit keinem der Großkonzerne verbandelt. Überzeugt hat mich dann der Preis. Da die Konzerne mittlerweile Wucherpreise selbst für normalen Strom von uns Endkunden verlangen, ist der Ökostrom kaum teurer. Für mich macht das gerade mal zwei Euro im Monat aus (und zwar im Vergleich zu meinem aktuellen Discount-Strom-Anbieter).

Diese zwei Euro spare ich problemlos durch meinen gleichzeitigen Austritt beim ADAC. Ich war dort nämlich Mitglied wegen des Pannendienstes. Aber meine Kfz-Versicherung bietet einen Schutzbrief für weniger als 15 Euro an, der genau die gleichen Leistungen bietet (bis auf die unverzichtbare Mitgliedszeitschrift mit der Werbung für Treppenlifte).

Auf die Art habe ich also ohne zusätzliche Ausgaben klimafreundlichen und Atommüll-freien Strom. Zur Feier des Tages genehmige ich mir darum erst mal ein fermentiertes Biogetränk (Achtung: kann Spuren von Hopfen und Malz enthalten).

Topics: Allgemein

Comments

You must be logged in to post a comment.