Letzte Beiträge

Archiv


« | Main | »

Blog im Park

By Flo | September 8, 2008

Da sitze ich nun im Tübinger Stadtpark, und versuche mit meinem MSI-Wind zu bloggen… Das kleine Netbook ist nur ca. ein kg schwer, und hat ein helles Display. Darum ist es für solche Experimente geradezu prädestiniert.

Natürlich bedarf die grenzenlose Internetfreiheit einiger Vorbereitungen. Zunächst mal habe ich ein Internet Pack S bei meinem Mobilfunkanbieter O2 abgeschlossen – die Kosten mit dem Standardtarif wären astronomisch (10 euro/mb!). Dann habe ich zwei Browser auf der Maschine installiert – Google Chrome fürs bequeme Surfen in WLAN-Reichweite, und Mozilla Firefox fürs Surfen übers Handy. Den Firefox habe ich mit Adblock und Flashblock ausgestattet, sowie das automatische Laden und Anzeigen von Bildern deaktiviert, um die beim Surfen auftretenden Datenmengen zu minimieren. Durch die zwei verschiedenen Browser brauche ich nichts gross umzustellen, wenn ich zwischen Komfort-Surfen und Sparbrowsen umschalten möchte.

Natürlich sollte man das automatischer Herunterladen von Updates bei allen Programmen, die man unterwegs benutzt, deaktivieren. Ich habe ausserdem wie in der ct 18/2008 beschrieben noch den Sunbelt Personal Firewall installiert, der zusätzlich Online-Updates unterbinden kann. Ich bin aber nicht sicher ob ich ihn dauerhaft benutze, da er mir bei jedem Neustart den Windows-Firewall deaktiviert.

Und schlussendlich kann ich mit Netcost meinen Traffic überwachen. Davon produziere ich immer noch genug – beim Schreiben dieses Artikels und Absurfen der genannten Links kamen knapp 5 MB zustande.

Topics: Technik

Comments

You must be logged in to post a comment.